EV tourist guide to Denmark

By Hans Steffensen and Lotte Mygind, August

Denmark is a great destination if you are planning to travel by electric vehicle (EV). Here are a few tips and tricks you should know before setting off on your Danish EV adventure. This guide has been written to help you drive your electric vehicle throughout Denmark and it will help you on your way in your Danish EV adventure!


Public parking and charging

The main rule is that EVs must pay the same parking fee as ICE cars. In Denmark you will find more than 1,300 public charging points with AC charging 11 – 22 kW. A number of the charging points have reserved parking for EV and PHEV with this sign. If there is no additional text you may park without charging, but this is not recommended, as you will block the charger. At some places you will find additional text saying parking for charging only, and in some cases a time limitation.


Charging network operators

The main charging networks in Denmark are Tesla, E.On, Clever and Ionity. The smaller operator, Sperto, is also worth noting for their significantly lower rates.

Tesla has super chargers in several locations and numerous destination chargers around the country. Many of these are located at hotels and other tourist facilities. Some of them are restricted to Tesla vehicles only. You have to ask the staff at the specific location whether the charger is open for everyone.

For non-Tesla chargers there are several ways to start the charging and pay for electricity. Since rates are highly dependent on the payment method and may be adjusted over time, we recommend that you check the rates. With the right choice of payment methods you should be able to charge your car for approximately:

  • Approximately 5.5 DKK per kWh at E.On, Clever and Ionity
  • Approximately 80 DKK per charge at Ionity if you prefer to pay per session
  • Approximately 3.7 DKK per kWh at Sperto

Note that Maingau only puts 80% of the energy on the bill when using EinfachStromLaden, which at the time of writing makes this solution a decent all-round solution for most charging operators in Denmark. Note also that Maingau charges an additional fee if you quick charge (DC) for more than 60 minutes or slow charge (AC) for more than 120 minutes.

At the time of writing, the app Eins E-Mobil offers some very good rates.

Network
Payment
TeslaTesla
E.OnEins E-Mobil app
Virta
Maingau EinfachStromLaden
EasyPark app
PlugSurfing (expensive)
Newmotion (expensive)

Note: If you have an E.On Drive charge token, please check with E.On whether it can be used in Denmark.

CleverEins E-Mobil app
Maingau EinfachStromLaden

PlugSurfing (expensive)
Newmotion (expensive)
IonityPay per kWh:
Maingau EinfachStromLaden
Eins E-Mobil app (minor sesion fee)

Pay per session:
Newmotion
PlugSurfing
Ionity app

SpertoPlugSurfing
Maingau EinfachStromLaden (more expensive)


Fast charging

Along the Danish highways and at some bigger malls, fast chargers can be found. These often feature 50 kW DC (Chademo and CCS) and up to 43 kW AC. Furthermore, the main highways have high power charging stations with several chargers in each location.  For Tesla fast charging (Tesla vehicles only), there main routes are covered by supercharger stations.


Charging from standard electrical outlets

At all campsites and at many marinas (which Denmark has a lot of), you will find standard CEE power outlets, both 1 (the blue one) and 3 phases (the red one).

For very slow charging it is also possible to use a standard 230 volt power outlet. In that case the following is VERY IMPORTANT: For EV charging over several hours (from a standard 230 volt outlet) do not charge with more than 8 amps. High and continuous charging will result in overheating and possible damage to the electrical fittings.

To use a Schuko based charging unit, you need an adapter, which can be bought for a relatively low price in many hardware stores. Be aware of correct phase / neutral connection.


If you have any questions or additional information, that should be added to this guide, then please contact us on sekretariatet@fdel.dk. We wish you all a pleasant trip to Denmark, we look forward to seeing you.


Prepaid RFID-cards can be purchased from CLEVERS website, and (if you already are in Denmark) at various physical stores and tourist offices (find the list on CLEVERS website).

Call CLEVER:
+45 82 30 30 30

Find the nearest CLEVER charger:
https://clever.dk/

For more information in english:
https://clever.dk/english/


E.ON (charging network operator)

With the EasyPark mobile-app, you can pay for both parking and charging in one total payment. You can use the app on all E.ON public chargers in Denmark (you only pay for parking, if it is required).

Call E.ON:
+45 70 27 05 77

Find the nearest E.ON charger:
http://www.eon.dk/

For more information in english:
http://www.eon.dk/english


Tesla (charging network operator)

Charging at Tesla charging facilities is either free or automatically paid for (depending on which Tesla car you are driving). Many Tesla destination chargers are open for all types of electric cars (which support Type2 charging), and are free to use if you visit the establishment, sleep at the hotel, etc.

Find the nearest Tesla destination charger:
https://www.tesla.com/da_DK/

For more information in english:
https://www.tesla.com/da_DK/


 

Kleiner E-Mobilitätsratgeber für Dänemark-Touristen

Von Hans Steffensen 3. Juli 2017, übersetzt vor Birgit Aupke juni 2018.
Dänemark ist in den vergangenen Jahren zu einem ausgezeichneten Reiseziel für E-Mobilisten geworden. Dieser Leitfaden wurde geschrieben, um Ihnen zu helfen, mit Ihrem Elektrofahrzeug ganz Dänemark zu erkunden und Ihre Ferien zu einem Elektro-Erlebnis zu machen. Im Folgenden finden Sie ein paar Tipps und Tricks, die Sie kennen sollten, bevor Sie in Ihren dänischen E-Mobilitätsurlaub starten.

Öffentliche Parkplätze und Gebühren

Als Ausgangspunkt kann gesagt werden, dass Elektrofahrzeuge die gleichen Parkgebühren wie Autos mit konventionellem Antrieb bezahlen müssen. In Dänemark finden Sie mehr als 1.300 öffentliche Ladestationen mit Wechselstromladung von 11 – 22 kW. Einige Ladestationen haben Parkplätze für E-Autos und Plug-in-Hybride mit einem besonderen Zeichen reserviert. Wenn kein zusätzlicher Text vorhanden ist, dürfen Sie auch ohne Ladevorgang parken, was jedoch nicht zu empfehlen ist, da Sie dadurch die Ladesäule blockieren. An einigen Stellen finden Sie einen zusätzlichen Text, der das Parken nur während des Laden und mitunter ausserdem mit zeitlicher Begrenzung erlaubt.


Gebührenpflichtige Netzbetreiber

In Dänemark we

Die häufigsten Ladesäulenbetreiber in Dänemark sind Tesla, E.On, Clever und Ionity.

Tesla verfügt an diversen Standorten über Supercharger und betreibt darüber hinaus zahllose Destinationcharger im ganzen Land. Viele davon befinden sich in Hotels und anderen touristischen Einrichtungen. Einige von ihnen sind nur auf Tesla-Fahrzeuge beschränkt. Hier ist es notwendig, das Personal vor Ort fragen, ob das Ladegerät für alle öffentlich zugänglich ist.

An Nicht-Tesla-Ladesäulen gibt es verschiedene Möglichkeiten, den Ladevorgang zu starten und den Strom abzurechnen. Da die Tarife jedoch ständigen Veränderungen unterworfen sind, empfehlen wir Ihnen, vor Reiseantritt die Preise zu überprüfen.

Eine sehr gute Lösung ist die “EinfachStromLaden”-Karte von Maingau Energie: https://www.maingau-energie.de/e-mobilit%C3%A4t/autostrom-tarif

Bei Redaktionsschluss waren folgende Preise geltend:

– 0,95 Euro pro kWh

– darüber hinaus 0,10 Euro pro Minute per Schnellladen (DC) für mehr als 60 Minuten oder Langsamladen (AC) für mehr als 120 Minuten.

Die Karte ist kostenlos und es wird keine Startgebühr erhoben. Es gibt auch eine App für den gleichen Zweck.

Bitte beachten Sie, dass das Laden mit Wechselstrom (AC) mit “EinfachStromLaden” bei Ladezeiten von mehr als 2 Stunden recht teuer werden kann.

Es gibt mehrere alternative Lösungen:

– Sowohl “Plugsurfing” als auch “Newmotion” können an zahlreichen Ladesäulen verwendet werden, sind jedoch derzeit sehr teuer (mehr als 1 Euro pro kWh).

– An E.On-Ladesäulen können Sie auch mit einer Kreditkarte bezahlen, indem Sie den 24-Stunden-Kundendienst unter +45 70 27 05 77 anrufen. Unabhängig von der Anzahl der geladenen Kilowattstunden gilt ein (hoher) Festpreis.

– Clever verfügt über einen SMS-Gebührendienst, siehe https://clever.dk/de


Schnellladestationen

Entlang der dänischen Autobahnen und in einigen größeren Einkaufszentren befinden sich Schnellladestationen  (zur Zeit insgesamt mehr als 100), typisch mit 50 kW DC (Chademo und CCS) und mit bis zu 43 kW AC. Für das Tesla-Schnellladen (nur Tesla-Fahrzeuge) gibt es in Dänemark jetzt 10 Supercharger (weitere sind geplant). Alle Schnellladestationen in Dänemark ermöglichen es Ihnen, in Ihrem Elektroauto ohne lange Pausen durch das Land zu fahren.


Laden an CEE-Steckdosen

Auf allen Campingplätzen und in vielen Yachthäfen (von denen es in Dänemark sehr viele gibt) finden Sie CEE-Steckdosen, sowohl 1-phasig (die blaue) als auch 3-phasig (die rote).

Für sehr langsames Laden ist es auch möglich, eine Standard-230-Volt-Steckdose zu verwenden. In diesem Fall ist SEHR WICHTIG: Laden Sie bei einer Ladung über mehrere Stunden (von einer normalen 230-Volt-Steckdose) nicht mehr als 8 Ampere auf. Ein längeres und kontinuierliches Laden führt zu einer Überhitzung und möglichen Schäden an den elektrischen Anschlüssen.

Um ein auf Schuko basierendes Ladegerät zu nutzen, benötigen Sie einen Adapter, der in vielen Baumärkten zu einem relativ günstigen Preis gekauft werden kann.


Wenn Sie Fragen haben oder uns zusätzliche Information zukommen lassen möchten, die zu dieser Anleitung hinzugefügt werden sollten, kontaktieren Sie uns bitte auf sekretariatet@fdel.dk! Wir wünschen Ihnen allen eine schöne Reise nach Dänemark, und freuen uns auf ihren Besuch.


CLEVER (Ladenetzbetreiber)

Prepaid-RFID-Karten können über die CLEVERS-Website und (falls Sie bereits in Dänemark sind) in verschiedenen Geschäften und Touristenbüros erworben werden (eine Liste finden Sie auf der CLEVER-Website).

Darüber hinaus können an allen CLEVER-Stationen die in Deutschland weit verbreiteten NewMotion- und PlugSurfing-Karten verwendet werden.

CLEVER- Rufnummer:

+45 82 30 30 30

Die nächste CLEVER Ladestation finden Sie auf:

https://clever.dk/

Für weitere Informationen auf Englisch:

https://clever.dk/uk

E.ON (Ladenetzbetreiber)

Mit der EasyPark Mobile-App können Sie sowohl das Parken als auch das Laden mit nur einer Rechnung bezahlen. Sie können die App an allen öffentlichen Ladestationen von E.ON in Dänemark verwenden (Sie zahlen nur für das Parken, wenn es erforderlich ist).

Rufen Sie E.ON an:

+45 70 27 05 77

Die nächste E.ON- Ladestation finden Sie auf:

http://www.eon.dk/

Für weitere Informationen auf englisch:

https://www.eon.dk/in-english.html


Tesla (Ladenetzbetreiber)

Das Aufladen bei Tesla Ladeeinrichtungen ist entweder kostenlos oder wird automatisch bezahlt (abhängig davon, welches Tesla-Modell Sie fahren). Viele Tesla-Lader sind für alle Arten von Elektroautos (welche Typ2-Stecker unterstützen) offen und können kostenlos genutzt werden, wenn Sie das benachbarte Tourismusziel besuchen, im Hotel wohnen usw.

Die nächste Tesla Ladestation finden Sie hier:

https://www.tesla.com/da_DK/

Für weitere Informationen:

https://www.tesla.com/da_DK/


Standard 1-phase power outlet
Standard 3-phase power outlet
Schuko adapter